Chronik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

 

treppchen

 

(Noch im Aufbau)

 

 

1970

Am 27.10.1970 Gründung der Tischtennisabteilung durch Fritz Müller. Zu diesem Zeitpunkt umfaßte die Abteilung 46 aktive Mitglieder (38 Erwachsene, 8 Jugendliche). Die 1.Herrenmannschaft trat in der 3.Bezirksliga an, mußte allerdings gleich in der ersten Spielsaison den Abstieg in die 1.Kreisliga hinnehmen.

1975

Bedingt durch sehr schlechte Trainingsmöglichkeiten mußte man Punktspiele sowie Trainingsabende auf der Tribüne der Rathaushalle durchführen, deshalb verließen immer mehr Spieler den Verein. So war es nicht verwunderlich dass die 1.Herrenmannschaft nach weiteren Mißerfolgen am Ende der Saison 74/75 in die 2.Kreisliga abstieg.

1980

Am 03.07.1980 übernahm Siegfried Jaumann die Abteilungsleitung mit nur noch 14 Aktiven. Mit dem Abstieg in die 3.Kreisliga erreichte die Abteilung ihren absoluten Tiefpunkt. Damals stellte die 3.Kreisliga die niedrigste Spielklasse dar.

1983

Unser neuer Abteilungsleiter legte großen Wert auf die Jugendarbeit und durch das Verlegen des Trainings und der Punktspiele in die Halle konnten in der Saison 82/83 wieder drei Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft sowie vier Jungenmannschaften und eine Mädchenmannschaft für den Punktspielbetrieb gemeldet werden.

1984

Durch die intensiven Bemühungen in den letzten Jahren gelang 1984 unserer 1.Herrenmannschaft der Aufstieg in die 2.Kreisliga, unser Damenteam wurde sogar Kreismeister. Die ersten Erfolge gab es nun auch aus dem Jugendlager zu verzeichnen, unter anderem:

    • Kreis- und Oberbayerischer Meister der Jungen AK III
    • Oberbayerischer Mannschaftsmeister der Jungen AK II
    • Oberbayerischer Meister und Bayerischer Vizemeister im Doppel (Martin Schauer/Florian Lang)

1986

Noch erfolgreicher verlief die Saison 85/86 für die Jugend. Die 1.Jungenmannschaft wurde Kreismeister und stellte somit erstmal ein Team in der Bezirksliga. Vor allem unsere Jugendtalente Martin Schauer und Florian Lang machten sich überregional einen Namen. Am Ende der Saison konnten beachtliche Erfolge gefeiert werden:

    • Oberbayerischer Mannschaftsmeister der Jungen AK II
    • Bayerischer Meister im Einzel (Martin Schauer)
    • 3.Platz bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel (Florian Lang)

1987

  • Oberbayerischer Pokalsieger der Jungen (auf Bezirksebene)

1991

  • Kreispokalsieg der 1. Herrenmannschaft 

1994

  • Kreispokalsieg der 2. Herrenmannschaft 

1996

  • 3. Platz der 1. Jugendmannschaft in der Bayernliga Süd

2002

  • Aufstieg der 1. Jugendmannschaft in die Bayernliga Süd mit anschließendem Klassenerhalt (8.Platz).
  • Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Landesliga Südwest mit anschließendem Klassenerhalt (5. Platz). 

2004

  • 5. Platz der 1. Jugendmannschaft in der Bayernliga Süd (Bilanz von Christian Winklmeier 38:8)

2009

Obwohl die 1. Herrenmannschaft in der 1.Bezirksliga einen sehr guten 4. Platz belegt und sich langfristig Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Landesliga machen kann wird die Mannschaft am Ende der Saison 2008/2009 aufgelöst. Der Weggang von Roman Zwolinski und Stefan Borst zu Allianz München löst eine Kettenreaktion aus nach der am Ende insgesamt 9 Spieler den TSV verlassen. Ein herber Rückschlag nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren.

  • Oberbayerischer Pokalsieger der Senioren A+B 

2010

Nach dem Rückzug der 1.Herrenmannschaft in die 1. Kreisliga formiert sich aus den verbliebenen Mitgliedern eine neue schlagkräftige Truppe die am Ende einen guten dritten Platz in der Liga belegt und darüber hinaus den Kreispokalsieg feiern kann. Mit Gerd Schmitz als neuen Abteilungsleiter und Christian Winklmeier als neuen Jugendleiter und Trainer gelingt es wieder Ruhe in die Abteilung zu bringen. Alle Mitglieder rücken enger zusammen und es herrscht wieder Aufbruchstimmung.

2012

Die erfolgreiche Jugendarbeit von Christian Winklmeier trägt langsam Früchte. Immer mehr Talente aus der Jugend drängen in den Erwachsenenbereich. Um den Jugendtalenten auch im Erwachsenenbereich ideale Bedingungen zu schaffen entschließt sich Christian Winklmeier als Spieler aus der 2.Bezirksliga zurück zum TSV in die Kreisliga zu wechseln. Als ehemaliger Oberligaspieler ist das natürlich eine gewaltige Verstärkung und so gelingt am Ende der Saison der Aufstieg in die 3.Bezirksliga und der Kreispokalsieg. Insgesamt steigen am Ende der Saison 2011/2012 drei Herrenmannschaften in die höhere Liga auf. Darüber hinaus gelingt mit der 1.Jungenmannschaft der Aufstieg in die 1.Bezirksliga Oberbayern. 

 

 

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung