JUGEND: 5. RR-Woche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zum Ende der Woche hin konnte nur noch ein Sieg bei drei Niederlagen eingefahren werden. Einzig die vierte Mannschaft konnte gegen Gauting gewinnen. Im Gegensatz dazu mussten die Erste, die Zweite und die Sechste teils deutliche Niederlagen verkraften.


Die Erste musste sich erwartungsgemäß ohne Christoph gegen die in Stammbesetzung antretenden Pentenrieder mit 3:8 geschlagen geben. Zu Beginn sah es noch so aus, dass bei optimalem Verlauf eventuell sogar ein Unentschieden möglich sei. In den Doppeln siegten Stephan/Joni nach Aufholjagden in den Sätzen 1 und 3 etwas zu deutlich mit 3:0, während Yutong und Daniel zwar in den ersten beiden Sätzen super mithalten konnten, aber letztlich doch mit 1:3 von der Platte gingen. Im vorderen Paarkreuz konnte der übermüdete Yutong keinen Stich setzen, während Stephan immerhin gegen Laura d’Ambrosio gewinnen konnte. Im hinteren Paarkreuz konnte sich Joni in einem starken Spiel mit 3:1 gegen Uhlendorf durchsetzen. Sein zweites Spiel musste er aber ebenso wie ein auch leicht übermüdeter Daniel (nach seinen tollen Siegen am Freitag fehlte ihm etwas die Power) abgeben. Schlussendlich stand ein verdientes 3:8. Damit stehen beide Mannschaften wieder punkt- und spielgleich auf Platz 4.

Die Zweite musste ohne den feierlaunigen Andi (16. Geburtstag) und Daniel (zeitgleich für die Erste im Einsatz) beim vom Abstieg bedrohten SF Windach antreten. Aufgewühlt durch schwierige Hallenverhältnisse kamen unsere Jungs leider allesamt nicht an ihr Leistungsniveau heran und mussten den Windachern zum verdienten 8:1 gratulieren. Nach den Doppeln schon 0:2 im Rückstand, konnte lediglich Max sein Spiel mit 3:2 gewinnen, während Carlos knapp in fünf und Nils in vier Sätzen verlor. Sebastian erwischte einen gebrauchten Tag und verlor beide Spiele mit 0:3. Das sollte unsere Jungs vor dem Derby gegen Söcking am Freitag aber nicht verunsichern, haben doch alle vier in den letzten Wochen tolle Leistungen gezeigt.

Unsere Vierte konnte ihr Spiel gegen den Gautinger SC mit 8:5 gewinnen. Bei den Gegnern konnte lediglich Tobias Thalhammer vier Punkte (3 Einzel und ein Doppel) einfahren. Ansonsten gewann nur noch der Gautinger Zweier Florian Wolf gegen unseren Zweier Max Seemüller. Jonas Nöker konnte wie Mario Heitmayr und Christoph Kluth zwei Siege beisteuern. Zudem gewann Max ein Einzel und das Doppel Jonas/Max.

Unsere Sechste musste im Auswärtsspiel beim TSV Tutzing 3 etwas Lehrgeld zahlen, was aber angesichts der Stärke des Tabellenzweiten zu erwarten war. Konstantin Sauer konnte als Einziger einen Sieg erringen. Flo Meindl, Tobi Blokesch und Tom Bräutigam konnten beim 1:7 zwar keinen Sieg einfahren, konnten aber einige Sätze knapp gestalten und sich für die nächsten Punktspiele warmspielen. Dann wird bestimmt bald der zweite Saisonsieg herausspringen.

 

In der kommenden Woche stehen Spieler aller Jugendmannschafteh (mit Ausnahme der Fünften) statt.

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung