Spielberichte 6. Herrenmannschaft

Herren VI: Auswärtsspiel Pentenried

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Donnerstag, den 10. Oktober 2013 um 17:00 Uhr

TSV Pentenried IV  : TSV Gilching VI           9:2


Für das erste Auswärtsspiel der Saison nahm die 6. Mannschaft den Katzensprung nach Pentenried auf sich.

Die Hausherren aus Pentenried wurden dabei von Beginn an Ihrer Favoritenrolle gerecht. Wie schon zuletzt im Heimspiel gegen Wessling konnte keines der 3 Eingangsdoppel gewonnen werden. Einzig Kristina und Gerhard, welche als Aushilfen für Andreas und Christoph antraten, konnten einen Satz gegen das Pentenrieder Dreierdoppel gewinnen.

Die zwei Gilchinger Punkte holten Florian und Franz gegen den Einser der Pentenrieder, der keinen Guten Tag erwischt hatte. Beide Spiele endeten mit 3:0 für uns.
In den restlichen Einzelbegegnungen schafften es nur noch Elmar und Florian jeweils einen Satz zu gewinnen. Die restlichen Spiele endeten zugunsten der überlegenen Pentenrieder ohne Satzverlust.

Am Montag, den 21.10.2013 empfängt die 6. Herrenmannschaft in eigener Halle die Tabellenführer aus Starnberg zum letzten Heimspiel der Hinrunde. Wenn dort wieder in Bestbesetzung gespielt werden kann, dürfte das Ergebnis knapper ausfallen ;)

 

 

 

Herren VI: Punkteverlust durch Doppelschwäche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Dienstag, den 01. Oktober 2013 um 17:32 Uhr

TSV Gilching VI  : SC Wessling II           7:9


Zum zweiten Heimspiel der Saison empfing die 6. Mannschaft des TSV Gilching die 2. Mannschaft des SC Wessling. Die Sechste konnte wie schon beim Auftaktsieg vor einer Woche gegen den TSV Oberalting/Seefeld IV in Bestbesetzung auflaufen. Auf dem Papier waren die Gäste aus Wessling, gegen welche man in der Vorsaison zwei Niederlagen einstecken musste, klarer Favorit.

Dieser Favoritenrolle wurden die Gäste zu Beginn gerecht. Alle drei Anfangsdoppel (0:3,1:3,2:3) konnten von Wessling gewonnen werden. Doch von diesem misslungenen Start lies sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen. Unser Youngster Andreas sorgte mit einem klaren 3:0 für den ersten Punkt und auch Florian konnte mit einem 3:1 gegen den Einser der Gäste nachlegen. Nach einer knappen 1:3 Niederlage von Franz, konnten Michael und Christoph ihre beiden Spiele mühelos mit 3:0 gewinnen.

So konnte nach der ersten Einzelrunde der Rückstand auf 4:5 verkürzt werden. In der zweiten Einzelrunde lief zunächst alles wie am Schnürchen. Man startete mit 3 Siegen (Andreas 3:1, Florian 3:2, Franz 3:0) und war einem Punktgewinn durch die 7:5 Führung zum Greifen nahe. Nachdem allerdings die letzten 3 Einzel relativ klar (0:3,0:3:1:3) verloren wurden, musste unser im Einzel makelloses vorderes Paarkreuz im Schlussdoppel antreten um wenigstens noch einen Punkt zu retten.

Nach einem 11:9 im ersten Satz folgte ein 10:12. Den dritten Satz gewannen Florian & Andi mit 11:7. Doch schlussendlich gelang es Ihnen nicht den Sack zuzumachen. Die letzten beiden Sätze gingen mit 9:11 und 12:14 unglücklich an die damit siegreichen Wesslinger. Selten war eine Niederlage der 6. Mannschaft so ärgerlich, vorallem die Sieglosigkeit in den Doppeln sorgte für Verwunderung, war in der letzten Saison das Doppel unsere große Stärke (12:12 Bilanz in der Rückrunde 2012/2013).

   

Herren VI: Glänzender Start in die Punktrunde 2013/14

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Dienstag, den 24. September 2013 um 09:33 Uhr

TSV Gilching VI  : TSV Oberalting/Seefeld IV           9:4

 

Gut in die Saison gestartet ist die sechste Mannschaft des TSV Gilching.
In den Anfangsdoppeln konnte sich gleich das Junge  Doppelteam Andi und Florian sowie das routinierte Team Michael und Christoph durchsetzen.  Andi spielte an diesem Abend sehr souverän und glänzte durch zwei Einzelsiege. Florian wäre das beinahe auch gelungen doch im 5. Satz gegen Duldinger verließen ihn die Kräfte. Franz konnte trotz ungewohntem neuem Schlägerbelag in beiden Einzelpartien glänzen und holte so 2 wichtige Punkte. Den wichtigen Schlusspunkt setzte Kapitän Michael in einem der 5  Fünfsatzspiele in denen der TSV 4 mal das bessere Ende verbuchen konnte. Nächste Woche wird der SC Wessling 2 zu Hause empfangen und es wird sich zeigen was der erste Sieg bewirken kann.

   

Herren VI: Pokalaus in Runde 1

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Dienstag, den 24. September 2013 um 09:28 Uhr


TSV Gilching VI (4. Kreisliga) : TV Stockdorf 1911 (2.Kreisliga)     0:5

 

Ein schweres Los traf die 6. Mannschaft des TSV Gilching in der 1. Runde des Kreis Pokales. Mit Stockdorf 1 aus der 2. Kreisliga hatte man einen schweren Brocken zu  bewältigen. Der TSV hingegen trat mit einer legendären Aufstellung an.  Mit Seemüller A., F. und C. traten die Gilchinger in einem Familienverbund gegen den übermächtigen Gegner an. Der Gegner trat mit Brieske (Nr 1) Porter (Nr.5) und Jungmaier (Nr.6) an die alle zwischen 170 und 360 Q-TTR Punkte mehr auf dem Buckel haben als die Familientruppe. Einigermaßen gut vorbereitet hatten sich die Gilchinger nach der Sommerpause und gingen somit voller Euphorie in den Wettkampf. Doch schnell machte sich bemerkbar dass die Stockdorfer nichts anbrennen lassen wollten und so wurde das Spiel klar mit 0:5 verloren. Nun kann man sich voll und ganz auf die Punktrunde konzentrieren wo es gilt den Vorletzen Platz aus der letzten Saison zu verteidigen. 

 TSVGA6 Pokal2013

   

Seite 7 von 7

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung

feed-image RSS Feeds