Herren VI - Auftaktsieg in Gauting

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gautinger SC II : TSV Gilching VI  6 : 9

Sehr glücklich fuhren die Helden aus der sechsten Herrenmannschaft mit 2 Punkten nach Hause. Musste man doch auch den  Ausfall der Nr. 1 Michel Peccia verkraften. Doch die Nachrücker machten ihre Sache gut. Schorsch und MM ließen nichts anbrennen mussten aber schwer kämpfen für ihre Punkte. Schorsch musste im zweiten Spiel sogar 3 mal in die Verlängerung und behielt die Nerven als er 3 mal dann auch noch gewann. MM musste auch im zweiten Spiel kämpfen denn nach einer 2:0 Führung konnte sein Gegner noch ausgleichen und im fünften wurde es äußerst knapp. Auch im Doppel blieben beide schadlos.  Im mittleren Paarkreuz sah es dann schon etwas schlechter aus. Michi bekam and diesem Tag wenig Bälle auf die Platte bzw. ins gegnerische Feld und musste beide Einzel gegen unangenehme Gegner abgeben. Franz konnte zumindest gegen Thomas Schuster punkten und das sogar souverän mit 3:0. Das hintere Paarkreuz spielte an diesem Abend auch äußerst stark. Christoph konnte sich gegen beide Gegner durchsetzen. Im zweiten Spiel zweiter Satz flogen ihm die wahnsinns Toppspins um die Ohren. Den dritten Satz erkämpfte er sich aber in der Verlängerung mit 16:14. Im 4. Satz behielt er dann die Oberhand und konnte mit einem sehenswerten Schlussball schon mal das Unentschieden retten. Bevor noch das Schlussdoppel in Aktion treten musste machte Kristina, die freundlicher Weise aushalf, den neunten und entscheidenden Punkt zum Sieg. Man sieht dass das Systemtraining schon gefruchtet hat. Vielen dank an die Trainer.



Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung