Herren VI: Doppelbank und Punktejäger im Visier

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TSV Oberalting IV : TSV Gilching VI   6:9

Wie schon beschrieben in den letzten Berichten wollen wir den vierten Tabellenplatz erobern. Nach diesem Erfolg gegen den ebenfalls in der Rückrunde stark auftretenden TSV Oberalting (3 Siege in der RR)  wohl durchaus möglich.

Dabei hat uns letzte Woche die Hiobsbotschaft ereilt das unsere Nummer 2 G.Lang längere Zeit nicht mehr zur Verfügung steht. Wir wünschen Ihm auf diesem Wege gute Genesung. Da nun auch unsere Nr. 5 C.Seemüller aus beruflichen Gründen nicht antreten konnte suchten wir nach 2 Ersatzkräften. Für C.S. kramten wir einfach in der Seemüller Tasche und fanden da noch seinen Bruder Gerhard der natürlich punktehungrig wie er ist einsprang. Weiterhin konnten wir auch noch Wolfgang der mit einer makellosen Bilanz von 4:0 in der siebten Mannschaft da steht engagieren.Die Doppel mussten wieder mal neu gemischt werden.

Doch mit 2 Siegen aus den Anfangsdoppeln ging der TSV GA gut in die Einzelrunden.  Gottfried und der auf Nr. 2 aufrückende Franz waren eine sog. Bank und hielten sich schadlos. Eroberten 4 Punkte im vorderen Paarkreuz. Besonderes Lob an Franz der somit auch im vorderen Paarkreuz eine positive Bilanz aufweisen kann.

Im mittleren Paarkreuz lief es dann eher schlecht. Günther befindet sich wohl im absoluten Tief und auch sein Doppelerfolg mit Franz konnten ihn nicht aufbauen. Michael ergatterte zumindest einen Sieg.

Nun lagen die Hoffnungen auf dem dritten Paarkreuz. Hier konnte Wolfgang leider nicht glänzen und verlor beide Spiele. Der Punktejäger Gerhard allerdings erwies zum Ende der Saison äußerste Mentalstärke. Dabei erwies er sich als äußerst fairer Spielpartner. Nach je 2:0 Führung ließ er den Gegner wieder ran auf 2:2 um ihn dann im fünften Satz den Gnadenstoß zu versetzen. Er war es dann schließlich auch der den 9:6 Endstand herstellte. Ziemlich Nervenstark muss ich schon sagen.

Nun kommt es im Kampf um Platz 4 zum Showdown am Montag den 24 März in der Gilchinger City Hall um 19:30 steht der TV Stockdorf III auf dem Plan und der ist seit 4 Spielen ungeschlagen. Schaut man auf die Tabelle so scheint sogar der 3. Tabellenplatz möglich zu sein, doch Wessling hat noch 2 Spiele die sie theoretisch eigentlich gewinnen müssten. Aber vielleicht geschieht ein Wunder.

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung