Herren VI: Steil Bergauf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV Stockdorf III : TSV Gilching VI     5:9

Mit diesem Sieg katapultierte sich Herren VI auf den 2. Tabellenplatz zusammen mit Pentenried. Leicht jammernd über die Notbesetzung versuchten die Stockdorfer schon eine Entschuldigung zu finden für die spätere Niederlage. So ging dann Gilching natürlich zuversichtlich in die Doppel: Michi/Gottfried konnten gegen die Methusalems aus Stockdorf glatt mit 3:0 punkten. Wesentlich härter tat sich das das Opferdoppel 2 gegen das Doppel 1 aus Stockdorf. Nach 1:0 Führung kam Conny und Christoph in 2:1 Rückstand. Beide blieben aber ruhig und besonnen während die Stockdorfer sichtlich nervöser wurden. So konnte C&C noch einen 3:2 Sieg errringen. Auch Günther und Michael gewannen ihr Spiel. So ging man gestärkt mit einem 3:0 Vorsprung in die Einzel. Michi mal wieder in Bestform konnte beide Einzel gewinnen. Conny verlor leider beide war aber knapp dran in ihrem ersten Spiel die nr.1 dassel zu knacken. Michael brachte kein Bein auf den Boden und Gottfried gewann gegen den mit 82 Jahren immer noch stark spielenden Onkel Seemüller. Im 3. Paarkreuz liessen Günther und Christoph nix anbrennen. Christoph fegte seine Gegner 2 mal glatt mit 3:0 von der Platte während Günther hart mit Herrn Punsch zu kämpfen hatte. Da tut er sich am Christkindlmarkt wesentlich leichter mit dem Punsch. In diesem Sinne ein verdienter Sieg und wir warten auf Wessling am 7.Dezember

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung