4 Gilchinger qualifizieren sich für Bezirksranglistenturnier

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mit sieben Gilchingern haben wir so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr beim 1. Bezirksbereichsranglistenturnier Ammer/Würm starten lassen dürfen. Leider musste Carlos krankheitsbedingt absagen, sodass am Ende Christoph, Stephan, Yutong, Sebastian, Nils, Max und Raffael die Gilchinger Farben in Söcking vertraten. Erfreulicherweise konnten alle gute Leistungen abliefern und gleich vier Jungs den Sprung zum 1. Bezirksranglistenturnier (16.3. in Peiting) schaffen.
 

In der Altersklasse Schüler B konnte sich Max Frasch nach mäßigem Start in das Turnier kämpfen und trotz Niederlage gegen seinen Vereinskollegen Raffel Kögel einen herausragenden zweiten Platz erzielen und sich damit um die sichere Qualifikation zum 1. Bezirksranglistenturnier verdient machen. Raffael wurde toller Fünfter, was zwar knapp nicht für die Qualifikation zum nächsthöheren Turnier reicht, aber trotzdem eine super Leistung ist.

In der Altersklasse Schüler A kämpfte sich Nils Antoni nach vielen anstrengenden Matches mit Krämpfen und Tränen bis zum Ende durch und erzielte einen guten siebten Platz. Gerade sein toller Kampfgeist bis zum letzten Spiel ist dabei hervorzuheben. Sebastian Seemüller musste zu Beginn die Stärke der Gegner anerkennen, konnte dann aber noch eine ausgeglichene Bilanz erzielen (4 Siege, 4 Niederlagen) und das Turnier mit einem ordentlichen achten Platz abschließen.

In der Altersklasse Jugend Jungen konnten unsere drei Starte (Christoph, Stephan, Yutong) allesamt den Sprung zum nächsten Turnier schaffen. Alle drei mussten nur die Dominanz des besten Thalkirchner Jugendspielers Josef Stauber anerkennen. Einzig Stephan konnte ihn in den fünften Satz zwingen. Schlussendlich belegte Christoph den zweiten, Yutong den dritten und Stephan den vierten Platz.

Ein großer Dank an alle Eltern und unsere beiden Edelfans Trude und Sigi, die einen langen Sonntag in der Söckinger Sporthalle verbracht haben.

 

Insgesamt eine tolle Leistung unserer sieben Jungs. Hoffen wir, dass die vier Weiterqualifizierten diese Leistung auch in Peiting zeigen können und Raffael, Nils und Sebastian sich beim Kreisranglistenturnier wieder nach oben arbeiten.

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung