Neue Saison beginnt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Florian Mattes Sonntag, den 06. Oktober 2013 um 14:27 Uhr

Endlich ist die lange Sommerpause vorbei und wir können wieder unserem Lieblingssport nachgehen. Aus diesem Anlass habe ich ein kleines Video erstellt, viel Spaß beim anschauen. Sollte sich einer der Beteiligten nicht wohl damit fühlen im Internet gezeigt zu werden bitte bei mir melden. Ich werde dann das Video wieder diskret entfernen.

 

 

 

Erfolgreicher Start der 1. Herrenmannschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christian Winklmeier Sonntag, den 06. Oktober 2013 um 08:15 Uhr

Stephan Fries gab sein Debut in der 1. Herrenmannschaft

Bericht vom Käpt'n Harry Stiegler:


Nach über sechs Monaten Sommerpause konnte unsere 1. Herrenmannschaft gestern abend endlich in die neue Saison starten. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich unsere Truppe auf zwei Positionen verändert: für Bruno Izzo und Yutong Wang sind mit Stephan Fries (Foto) und Flo Mattes zwei neue Stammspieler in die "Erste" gekommen.
 

Gleich zum Auftakt gab mit dem SV Funkstreife München eine Mannschaft ihre Visitenkarte in der Rathaushalle ab, die uns in der vergangenen Saison zwei Mal alles abverlangte: 9:7 bzw. 8:8 endeten die beiden Krimis, wobei uns der Punktverlust in der Rückrunde die letzten Chancen auf den bis dahin noch theoretisch möglichen Aufstieg raubte.

Gestern abend allerdings fehlten bei den Gästen mit Walter Festl und Günter Bock zwei Stammspieler, so daß die Vorzeichen für uns nicht ungünstig waren.

Der Auftakt in die Partie gestaltete sich äußerst erfreulich, denn alle drei völlig neu formierten Doppelpaarungen Christian/Flo, Christoph/Harry und Stephan/Slobo, die in dieser Konstellation noch nie im Wettkampf zusammengespielt hatten, gingen als relativ sichere Sieger vom Tisch. Dabei zeigten insbesondere unsere beiden Jugendspieler Christoph und Stephan ausgezeichnete Leistungen.

Unser bärenstarkes vorderes Paarkreuz mit Christian und Christoph konnte anschließend in den Auftakteinzeln gegen Stefan Hirschbichler und Tobi Anton recht überzeugend nachlegen, so daß schnell ein beruhigender 5:0-Vorsprung für uns zu Buche stand. Kämpfen mussten dann Stephan und ich in der Mitte gegen Robert Marx und Wolfgang Schuh, doch mit etwas Glück (ich) und Geschick (Stephan) konnten auch diese beiden Einzel, die wir vorher nicht unbedingt auf der Rechnung hatten, nach Hause gebracht werden. Auch nicht eingeplant waren allerdings die anschließenden Niederlagen von Flo und Slobo im hinteren Paarkreuz gegen die wacker und beherzt aufspielenden Albert Dorfner und Tim Schrapps. Doch angesichts einer 7:0-Führung ließen sich diese beiden Verlustpunkte leicht verschmerzen.

Im zweiten Einzeldurchgang ließ Christian dem bedauernswerten Spitzenspieler der Gäste, Tobi Anton, mit einer absoluten Galavorstellung nicht den Hauch einer Chance. Tobi konnte sich immerhin damit trösten, den besten Zuschauerplatz in der Halle innezuhaben. Christoph hingegen hatte im Linkshänderduell mit Stefan unerwartet große Probleme und sah sich mit einem 1:2-Satzrückstand konfrontiert, doch nach ein paar "aufmunternden" Worten von Christian konnte unser junger Zweier, der am Tisch bisweilen etwas schlafmützig wirkt, den Spieß noch umdrehen und im fünften Satz relativ klar gewinnen. Das Einzel von Stephan, der dem alten Knochen Wolfgang Schuh am Nebentisch schon zwei Sätze abgeluchst hatte, kam daher nicht mehr in die Wertung.
 

Alles in allem fiel unser Sieg mit 9:2 überraschend hoch aus, wenn man bedenkt, daß die Gäste mit ihren vier TTR-intensivsten Spielern angetreten waren und die beiden Ersatzspieler jeweils ihr Einzel gewannen. Die guten Leistungen insbesondere in den Doppeln sollten uns aber bei aller gebotenen Zurückhaltung schon zumindest verhalten optimistisch für den Rest der Saison stimmen.

   

Jugend – 3. Punktspielwoche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christian Winklmeier Samstag, den 05. Oktober 2013 um 15:12 Uhr

Sebastian SeemüllerEine ereignisarme dritte Punktspielwoche haben unsere Jugendmannschaften hinter sich. Nur die Dritte musste gestern in der arg verkleinerten 1. Kreisliga (nach dem Rückzug der Gräfelfinger leider nur noch vier Mannschaften) beim TSV Tutzing 1 antreten. Leider war das Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten nicht von Erfolg gekrönt, sodass am Ende nur ein 1:8 zu Buche stand. Einzig Sebastian Seemüller (Foto) konnte sein erstes Einzel gewinnen und damit den Ehrenpunkt für die Gilchinger holen. Sebastian, Simon, Jonas und Felix konnten leider insgesamt nur noch vier weitere Sätze gewinnen. Doch diese Niederlage soll die Jungs nicht umschmeißen, geht es doch am Montag im Spiel gegen die Zweite vom SV Söcking schon weiter. Vielleicht gelingt in diesem Spiel schon der erste Saisonerfolg…

Die nächste Woche darf wohl als „Söckinger Woche“ bezeichnet werden: Neben der Dritten (Montag gegen Söcking 2) spielt am Mittwoch die Fünfte in Söcking (gegen Söcking 4) und am Freitag die Vierte zuhause gegen Söcking 3. Außerdem spielt am Montag die Fünfte gegen Pentenried 3, am Freitag die Sechste in Starnberg (gegen Starnberg 3), am Samstag die Zweite in Peiting und die Erste zuhause gegen Kolbermoor 2. Sechs Tage – 7 Spiele!

   

Herren VI: Punkteverlust durch Doppelschwäche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Dienstag, den 01. Oktober 2013 um 17:32 Uhr

TSV Gilching VI  : SC Wessling II           7:9


Zum zweiten Heimspiel der Saison empfing die 6. Mannschaft des TSV Gilching die 2. Mannschaft des SC Wessling. Die Sechste konnte wie schon beim Auftaktsieg vor einer Woche gegen den TSV Oberalting/Seefeld IV in Bestbesetzung auflaufen. Auf dem Papier waren die Gäste aus Wessling, gegen welche man in der Vorsaison zwei Niederlagen einstecken musste, klarer Favorit.

Dieser Favoritenrolle wurden die Gäste zu Beginn gerecht. Alle drei Anfangsdoppel (0:3,1:3,2:3) konnten von Wessling gewonnen werden. Doch von diesem misslungenen Start lies sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen. Unser Youngster Andreas sorgte mit einem klaren 3:0 für den ersten Punkt und auch Florian konnte mit einem 3:1 gegen den Einser der Gäste nachlegen. Nach einer knappen 1:3 Niederlage von Franz, konnten Michael und Christoph ihre beiden Spiele mühelos mit 3:0 gewinnen.

So konnte nach der ersten Einzelrunde der Rückstand auf 4:5 verkürzt werden. In der zweiten Einzelrunde lief zunächst alles wie am Schnürchen. Man startete mit 3 Siegen (Andreas 3:1, Florian 3:2, Franz 3:0) und war einem Punktgewinn durch die 7:5 Führung zum Greifen nahe. Nachdem allerdings die letzten 3 Einzel relativ klar (0:3,0:3:1:3) verloren wurden, musste unser im Einzel makelloses vorderes Paarkreuz im Schlussdoppel antreten um wenigstens noch einen Punkt zu retten.

Nach einem 11:9 im ersten Satz folgte ein 10:12. Den dritten Satz gewannen Florian & Andi mit 11:7. Doch schlussendlich gelang es Ihnen nicht den Sack zuzumachen. Die letzten beiden Sätze gingen mit 9:11 und 12:14 unglücklich an die damit siegreichen Wesslinger. Selten war eine Niederlage der 6. Mannschaft so ärgerlich, vorallem die Sieglosigkeit in den Doppeln sorgte für Verwunderung, war in der letzten Saison das Doppel unsere große Stärke (12:12 Bilanz in der Rückrunde 2012/2013).

   

Jugend - Zweite Punktspielwoche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christian Winklmeier Sonntag, den 29. September 2013 um 07:26 Uhr

Jugend 1 2013Lehrgeld für die Fünfte

Lehrgeld musste unsere fünfte Jugendmannschaft beim Pokalspiel gegen den eine Liga höher eingestuften Gegner vom SC Pöcking 1 zahlen. Doch trotz der deutlichen 0:5-Niederlage haben sich die drei Jungs sehr ordentlich präsentiert. Fabio und Christian gewannen jeweils einen Satz. Christoph zeigte in seinem zweiten Spiel eine klasse Leistung, welche zu einem knappen Sieg 3:2 (11:9 im Fünften) führte. Leider wurde dieses Spiel nicht mehr gewertet. Trotz der klaren Niederlage haben die Jungs bis zum Ende gekämpft und eine ordentliche Leistung gezeigt.
 

Derbytime, die Erste

Unsere Zweite konnte nach dem tollen Auftakt gegen den TSV Neuried im Prestigederby beim SV Söcking 1 leider wieder nicht den erwarteten Sieg einfahren. In den Doppeln konnten diesmal Dani und Nils überzeugen. Sie gewannen nach einem Stolperstart noch verdient mit 3:2. Kevin und Andi konnten dieses Mal in den entscheidenden Situationen nicht mithalten und verloren deutlich mit 3:0. Im vorderen Paarkreuz zeigten sich Dani (2 Siege) und Andi (1)zwar erneut in guter Form, mussten aber dem starken Zweier der Gastgeber, Bene Weber, jeweils zum Sieg gratulieren. Im hinteren Paarkreuz zeigte Nils eine gute Leistung und gewann bei seinem ersten Bezirksligaeinsatz gleich sein erstes Spiel. In den beiden anderen Spielen ging er wir Kevin, der einen gebrauchten Tag erwischte, leider leer aus. Schlussendlich stand ein verdientes 8:5 für die Gastgeber. Diese Niederlage wird unsere Jungs aber nicht aus der Bahn werfen, stehen sie nach dem Auftakterfolg doch sehr stabil da.
 

Derbytime, die Zweite:

In der 3. Kreisliga kam es am ersten Spieltag zum Derby unserer Sechsten gegen die Fünfte Mannschaft. In der fünften Mannschaft neben den Routiniers Elia und Christoph auch die beiden Neulinge Christian und Konstantin an den Start. In der Sechsten feierten alle vier Spieler ihr Punktspieldebüt. Fabian, Florian, Tobias und Raffael durften das erste Mal für Gilching antreten. Und die Neuen schlugen sich allesamt gut. Nach den Doppeln stand es noch 1:1 (Elia/Konstantin und Fabio/Raffael waren erfolgreich). In den Einzeln konnte auf Seiten der sechsten Mannschaft nur Raffael punkten. Für die Fünfte siegten Elia (2), Christoph (2), Christian (1) und Konstantin (1). Für die Fünfte geht es am 7.10. gegen Pentenried 3, die Sechste spielt erst wieder am 11.10. in Starnberg.
 

Erster Bayernliga-Sieg für unsere Erste!

Im ersten Bayernligaspiel nach etwa zehn Jahren zeigten unsere Aufsteiger gegen geschwächte Gegner vom VfL Waldkraiburg (nur zu dritt sowie ein Ersatzspieler) eine souveräne Leistung. Einzig Stephan gönnte den Gästen in einem knappen Spiel einen Sieg. Gewonnen haben das Doppel Christoph/Yutong und in den Einzeln Christoph (2), Stephan (1), Yutong (1) sowie Joni (1). Am 12.10. geht es im nächsten Heimspiel gegen die Youngster vom TSV Kolbermoor 2 um zwei weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf.

   

Herren VI: Glänzender Start in die Punktrunde 2013/14

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christoph Seemüller Dienstag, den 24. September 2013 um 09:33 Uhr

TSV Gilching VI  : TSV Oberalting/Seefeld IV           9:4

 

Gut in die Saison gestartet ist die sechste Mannschaft des TSV Gilching.
In den Anfangsdoppeln konnte sich gleich das Junge  Doppelteam Andi und Florian sowie das routinierte Team Michael und Christoph durchsetzen.  Andi spielte an diesem Abend sehr souverän und glänzte durch zwei Einzelsiege. Florian wäre das beinahe auch gelungen doch im 5. Satz gegen Duldinger verließen ihn die Kräfte. Franz konnte trotz ungewohntem neuem Schlägerbelag in beiden Einzelpartien glänzen und holte so 2 wichtige Punkte. Den wichtigen Schlusspunkt setzte Kapitän Michael in einem der 5  Fünfsatzspiele in denen der TSV 4 mal das bessere Ende verbuchen konnte. Nächste Woche wird der SC Wessling 2 zu Hause empfangen und es wird sich zeigen was der erste Sieg bewirken kann.

   

Seite 5 von 7

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung

feed-image RSS Feeds