Klarer Sieg gegen ersatzgeschwächten Gegner

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Florian Mattes Mittwoch, den 12. Dezember 2012 um 07:27 Uhr


IMG 9185Trotz Schneechaos kam die Erste Herrenmannschaft sicher beim Auswärtsspiel gegen den PSV München in deren Halle an. Ein Blick auf die Aufstellung vom PSV verriet schon dass es wohl keine all zu schwere Aufgabe werden sollte... für drei fehlende Stammkräfte setzte der PSV Jugendliche ein die mal Bezirksligaluft schnuppern sollten...

 

Der Spielverlauf war dann auch ziemlich einseitig, in den Doppeln verloren nur Harry und Flo gegen das Spitzendoppel vom PSV. Auch die anschließenden Einzel waren alle relativ deutlich für Gilching bis auf einen Gegenpunkt den der PSV noch erzielen konnte. Christian und Christoph punkteten doppelt, Harry, Bruno und Slobo jeweils einmal. 

 

Mit diesem klaren 9:2 Sieg hat man etwas fürs Spielverhältnis getan und sich wieder auf Rang 2 der Tabelle vorgeschoben. Am kommenden Freitag kommt es dann in eigener Halle zum großen "Endspiel" gegen den aktuellen Tabellenführer Thalkirchen IV. Um dieses Spiel nicht zu verlieren würden wir uns über Unterstützung sehr freuen!!

 

Zurück auf der Erfolgsspur

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Florian Mattes Samstag, den 08. Dezember 2012 um 00:41 Uhr

izzoDie Erste Herrenmannschaft ist endgültig zurück in der Erfolgsspur. Und das obwohl man im Auswärtsspiel beim SC Au auf Harry Stiegler verzichten musste. Für ihn war Stefan Rühland mit dabei. In den Doppeln lief es noch nicht wirklich rund. Christian und Bruno waren knapp im Fünften Satz erfolgreich, Slobo und Christoph sowie Flo und Stefan mussten leider den Gegnern gratulieren. Nachdem auch noch Christoph sein Einzel abgab sah es sehr schlecht aus. 

 

Christian und Bruno (Foto) glichen mit zwei Siegen auf 3:3 aus. Und dann lief es wie am Schnürchen... Flo, Stefan und Slobo waren alle erfolgreich und plötzlich stand es 6:3. Nachdem Christoph auch im zweiten Einzel unterlegen war konnten Christian, Bruno und Flo ihr zweites Einzel gewinnen und der 9:4 Sieg war perfekt. Danach hatte es am Anfang wirklich nicht ausgesehen. 

 

Mit diesem Erfolg bleibt man weiter vorn dabei in der Tabelle. Bereits am Montag muss man zum Post SV München reisen und will natürlich zwei weitere Punkte einfahren bevor es dann am Mittwoch zur Weihnachtsfeier geht.

   

Eine Runde weiter im Bezirkspokal

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Florian Mattes Samstag, den 01. Dezember 2012 um 17:10 Uhr

pokal13Nachdem die Erste Herrenmannschaft letzte Woche im Spitzenspiel gegen Thalkirchen 3 die zweite Niederlage in dieser Saison einstecken musste, gibt es jetzt wieder etwas positives zu berichten. Im Bezirkspokal konnte man mit einem 5:1 Erfolg gegen Weilheim 2 die nächste Runde erreichen. In der Aufstellung Winklmeier, Stiegler und Thorbeck schickte man die Weilheimer bereits nach 50 Minuten wieder unter die Dusche. Mit dieser tollen Leistung darf man jetzt gespannt sein welcher Gegner in der nächsten Runde wartet.

   

Erste Jugend in Liga und Pokal auf Kurs, Vierte spielt Unentschieden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christian Winklmeier Samstag, den 01. Dezember 2012 um 14:17 Uhr

In der letzten Woche waren unsere Jugendmannschaften unbesiegt. Die Erste konnte sich im Bezirkspokal gegen den TSV Neuried und in der Liga gegen die zweite Mannschaft vom TSV Pentenried durchsetzen. Die Vierte rehabilitierteIMG 0408 sich nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche und erkämpfte sich zumindest einen Punkt beim 6:6 gegen Gräfelfing 2.

 

Im Bezirkspokal hatte unsere Erste mit dem 2. Bezirksligaverein TSV Neuried eine lösbare Aufgabe vor sich. Stephan Fries bewies einmal mehr seine momentan konstante Form und gewann alle drei Spiele ohne einen einzigen Satzverlust. Jonas Schlenger gewann seine beiden Spiele jeweils in vier Sätzen und holte damit die beiden restlichen Punkte zum 5:3-Erfolg. Daniel Heitmayr blieb leider sieglos.

 

 Im Punktspiel gegen die Zweite vom TSV Pentenried durfte sich in ihrer letzten Jugendsaison unser „Urgestein“ Kristina Walter zum ersten Mal in der 1. Bezirksliga messen. Und sie legte gleich erfolgreich los. Gemeinsam mit Yutong gewann sie im Doppel in einem knappen Spiel mit 3:1. Das zweite Doppel (Stephan/Joni) verlor überraschend und unglücklich mit 12:14 im fünften Satz. In den Einzeln war dann die Dominanz unserer Jungs sichtbar. Yutong gewann etwas mühsam mit 3:2 und 3:1, Stephan seine beiden Spiele jeweils mit 3:0 und Joni ebenfalls souverän alle seine drei Einzel. Kristina konnte kein Einzel gewinnen, aber mit dem Gesamtergebnis von 8:3 waren schlussendlich alle zufrieden. Vor den beiden letzten Begegnungen liegt unsere Erste auf Platz 2 und ist noch voller Hoffnung, in der Rückrunde in den Aufstiegskampf einsteigen zu können.

 

Unsere Vierte zeigte sich beim 6:6 gegen die Zweite vom TSV Gräfelfing wieder in Spiellaune und mache dabei die deutliche Niederlage gegen Söcking in der Vorwoche wett. Jonas Biechteler zeigte in den Einzeln einmal mehr eine klasse Leistung und gewann beide Spiele. Die weiteren Punkte erzielten die Doppel Felix/Jonas und Marvin/Mario sowie Mario (1) und Marvin (1) in den Einzeln. Vor dem letzten Spiel gegen Söcking 3 am nächsten Freitag belegt die Vierte damit weiterhin Platz 1 und wird nach der Vorrunde auf jeden Fall unter den ersten vier Mannschaften und damit vor der Dritten zu finden sein. Glückwunsch!

   

Gemischte Ergebnisse für die Jugendmannschaften

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Christian Winklmeier Sonntag, den 25. November 2012 um 14:31 Uhr

Gemischte Ergebnisse lieferten unsere Jugendmannschaften in den letzten beiden Wochen. Die Mannschaften eins und drei fuhren Siege ein, die Mannschaften vier und fünf konnten nach den tollen letzten Wochen hingegen nichtIMG 0385 punkten.


Die Erste festigt ihren zweiten Platz in der 1. Bezirksliga durch einen lockeren 8:4-Erfolg gegen die dritte Mannschaft des SC Fürstenfeldbruck. Christoph (3 Einzelsiege), Stephan (3) Yutong mit einem Erfolg sowie das Doppel Christoph/Yutong waren erfolgreich. Joni konnte leider keinen Zähler einfahren. In den nächsten Wochen stehen noch Spiele gegen Pentenried, Hartmannshofen und Gröbenzell. Bleibt die Erste in diesen Spielen ohne Punktverlust, kann in der Rückrunde noch einmal der Tabellenerste Thalkirchen angegriffen werden.

 

Unsere Dritte konnte sich im Auswärtsspiel bei der ersten Mannschaft des Gautinger SC ebenfalls souverän durchsetzen. Erfreulicherweise konnten sich alle Spieler in die Siegerliste eintragen lassen. Simon (1), Sebastian (1), Max (2), Carlos (2) sowie das Doppel Simon/Sebastian holten die Punkte.

 

Die Vierte musste sich im siebten Saisonspiel zum ersten Mal geschlagen geben. Gegen die Meisterschaftsfavoriten vom SV Söcking 2 war dieses Mal kein Kraut gewachsen. Da Jonas als Einziger einen Punkt einfahren konnte, gewann Söcking verdient mit 7:1. Nichtsdestotrotz belegt unsere Vierte weiterhin den ersten Platz und wird in den beiden letzten Spielen gegen Gräfelfing 2 und Söcking 3 alles geben müssen, um diesen Platz zu behalten.

 

Die Fünfte verlor etwas unglücklich mit 7:5 gegen Starnberg 3. Die entscheidende Niederlage erlitt Christoph Kluth, der nach großem Kampf nur knapp mit 11:9 im fünften Satz verlor. Aus Gilchinger Sicht punkteten Carlos (2), Elia (1) sowie die beiden Doppel Matin/Carlos und Elia/Christoph. Vor dem letzten Vorrundenspiel belegt die Fünfte einen guten dritten Platz.

 

In dieser Woche stehen drei Spiele an. Morgen spielt die Vierte zuhause gegen Gräfelfing 2. Am Donnerstag trifft unsere erste Jugendmannschaft im Pokal auf den TSV Neuried und am Samstag muss die Erste gegen die zweite Mannschaft vom TSV Pentenried ran.

   

Siegesserie gestoppt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Florian Mattes Samstag, den 17. November 2012 um 13:08 Uhr

winklmchr2010Seit 14.03.2011 war die Erste Herrenmannschaft ohne Punktverlust. Diese Siegesserie wurde nun im Auswärtsspiel beim TSV Pentenried gestoppt. Bereits vor Spielbeginn war klar dass es eine sehr schwierige Aufgabe wird. Pentenried zählt zu den Aufstiegskandidaten und mit Christoph und Slobodan mussten zwei Stammkräfte wegen Krankheit bzw. Verletzung ersetzt werden. Mit Helmut und Yutong war man aber trotzdem gut aufgestellt und war gewillt in Pentenried etwas zu holen.

 

Bereits in den Doppeln lief es aber nicht optimal, einzig Christian (Foto) und Bruno waren erfolgreich. Flo und Yutong waren im Fünften Satz mit 9:11 unterlegen. Christian konnte im Anschluss zwar zum 2:2 ausgleichen aber es folgten unglückliche Niederlagen im Fünften Satz von Harry und Flo. Bruno verkürzte zwar nochmal auf 3:4, aber weder Helmut noch Yutong konnten im hinteren Paarkreuz einen Sieg holen. Christian verkürzte zwar nochmal auf 4:6, aber Niederlagen von Harry, Flo und Bruno stellten den 4:9 Endstand her. An diesem Abend waren die Pentenrieder einfach die Besseren, das muss man anerkennen.

 

Nun gilt es die Kräfte wieder zu sammeln, bereits am kommenden Freitag wartet die nächste schwere Aufgabe. Mit Thalkirchen 3 kommt der nächste Top-Favorit auf den Aufstieg nach Gilching. 

   

Seite 7 von 7

Zusätzliche Informationen

TT-STA:

 

stalogo

 

Anmeldung

feed-image RSS Feeds